„Segen bringen – Segen sein!“

Sternsingeraktion in Hergatz

Am Dreikönigstag, den 6. Januar 2021 ziehen ab ca. 10.00 Uhr Sternsinger durch die Straßen und tragen mit sich das Friedenslicht, dass alljährlich in der Geburtsgrotte von Bethlehem entzündet und in aller Welt verteilt wird.

Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an einem sichtbaren Ort Ihres Grundstücks eine Laterne (oder ein Windlicht) zu deponieren. Daran mögen sie bitte das Sternsinger-Logo befestigen, das im Amtsblatt der Gemeinde Hergatz vom 18.12.2020 veröffentlicht wurde. Es dient als Erkennungszeichen dafür, dass sie es wünschen, dass ihnen die Sternsinger mit dem Licht von Bethlehem den Segen Gottes ins Haus bringen.

Überall dort, wo die Sternsinger solch eine Laterne (bzw. ein Windlicht) entdecken, werden sie diese mit dem Friedenslicht entzünden, den Segen an die Haustüre schreiben und einen kleinen Gruß hinterlassen.

Diese Aktion beschränkt sich auf alle Ortsteile der Pfarrgemeinde Wohmbrechts, na- mentlich Adelgunz, Engelitz, Hergatz, Itzlings, Schreckelberg und Wohmbrechts und darüber hinaus auf den Ortsteil Schwarzenberg.

Innerhalb des Pfarrgebietes von Wohmbrechts besuchen die Sternsinger auch gerne Weiler und Höfe, die außerhalb dieser Ortskerne liegen. Falls hier deren Besuch gewünscht wird, bitten die Sternsinger um eine Anmeldung bei Elke Gleinser,
Tel. 08385/225536.