Große Fortschritte bei der Kapellensanierung in Dreiheiligen

 

Pünktlich zum 1. September haben wir ein trockenes und sonniges Wetter bekommen. Somit konnten termingerecht die Arbeiten am Dach von Kirchturm und Chor begonnen werden.

Die undichte Grateindeckung am Chor wurden als erstes erneuert. Diese Arbeiten sind bereits abgeschlossen ebenso wie die Instandsetzung der Elektroinstallation.

Die Hauptarbeiten sind jedoch am Turm. Hier wurde das obere Drittel des Blechdaches sowie das Kreuz entfernt und die maroden Holzteile des Kaiserstiels ersetzt. Parallel sind die Reinigungs- und Mauerarbeiten am Turm durchgeführt worden. Und wenn das Wetter weiter so gut mitmacht werden wir Anfang Oktober die Turmverblechung wieder geschlossen und das Kreuz angebracht haben. Und wir werden die Malerarbeiten sowie die Blitzschutzarbeiten bis Mitte Oktober abschließen können.

Der Auftrag für die Kirchenfenstersanierung ist zwischenzeitlich ebenfalls vergeben und deren Durchführung ist für die erste Oktoberhälfte geplant. Parallel zu den genannten Sanierungsarbeiten, welche weitgehend von örtlichen Firmen durchgeführten werden, werden wir die Putzausbesserungs- und Malerarbeiten am Langschiff In Eigenleistung machen. Ein Gerüst haben wir hierfür kostenlos zur Verfügung. Herzlichen Dank dafür an Herrn Wagner! Von den 40.000 € Eigenanteil an den Sanierungskosten haben wir inzwischen 11.034,26 € an Spenden erhalten. Herzliches Vergelt ́s Gott !

Für weitere Spenden zur Finanzierung der Kapellensanierung wären wir sehr dankbar.

Spendenkonto:
Kath. Kirchenstiftung St. Margareta Heimenkirch

IBAN DE69 7336 9823 0006 4062 11 Raiffeisenbank Westallgäu
Verwendungszweck: Spende Kapelle Dreiheiligen